nabu

Vogel- und Naturschutz­gruppe Ober-Erlenbach e.V. i.Gr.

Projekte der NABU Gruppe Ober-Erlenbach 2018

Biotop-Reinigung

Die Schwerpunkte unserer aktuellen Arbeiten liegen unter anderem im Amphibienschutz im Bereich der Steinmühlstraße, der Streuobstwiesenpflege, Pflege und Erhalt von Feldgehölzen sowie dem intensiven Anlegen zahlreicher Blühstreifen. Dies, um dem dramatischen Rückgang der Insekten zumindest im Kleinen entgegenwirken zu können. Hier wollen wir im kommenden Jahr mit unseren örtlichen Landwirten ins Gespräch kommen um gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Wünschenswert und erforderlich erscheinen uns der Erhalt der Ackerränder mit ihren Kräutern und Blumen und dass die Graswege möglichst unberührt zu bleiben. Auch möchten wir gerne über Biotopvernetzungen reden. Wir sind zuversichtlich, dass wir hier einen gemeinsamen Weg finden. Nicht zuletzt durch unsere seit Jahren hervorragende Zusammenarbeit im Wingert und innerhalb der Hegegemeinschaft. Für die Stadt Bad Homburg betreuen wir etliche Hektar Streuobstwiesen innerhalb unserer Gemarkung. Hiermit bieten wir gerade auch jungen Familien die Möglichkeit, kostenlose Baumpatenschaften zu übernehmen und das geerntete Obst selbst zu verwerten.

Wir möchten gerne Ihre Aufmerksamkeit für Ihren persönlichen Umgang mit der Natur schärfen. Felder und vor allem Wiesen sind kein Allgemeineigentum und damit zur freien Nutzung da. Es ist ein Irrtum, wenn man glaubt, dass man, nur, weil ein Grundstück nicht umzäunt ist, es mit einer öffentlichen Fläche zu tun hat. Es ist eine Tatsache, dass überall dort, wo zwei oder drei Spaziergänger querfeldein laufen, andere es ihnen gleichtun und sich so ein Trampelpfad bildet. So entsteht eigentlich vermeidbare Unruhe für Flora und Fauna. Das Gleiche gilt für die Hundehalter. Bitte führen Sie Ihren Vierbeiner zumindest in der Brut- und Setzzeit zwischen dem 01. März und dem 15. Juli sowie in der Winterzeit in Feld und Flur nur an der Leine aus! Tragende Tiere und Bodenbrüter oder im Winter Futter suchende Tiere wissen nicht, dass der (möglicherweise an diesem Tag schon vierte) Hund nur spielen will und den Hasen sowieso nicht kriegt! Es entsteht großer Stress, den die Tiere nicht kompensieren können. Besonders traurig sind auch die Fälle, in denen die Wildtiere durch stöbernde Hunde gerissen wurden. Uns ist aber auch bewusst, dass sich ein großer Teil der Spaziergänger und Hundehalter verantwortungsvoll verhält.

Wenn Sie weitere Informationen möchten, sprechen Sie uns auch gerne persönlich an. Wir treffen uns immer Mittwochs um 20:00 Uhr in der TSV – Turnhalle in der „Zwitscherstubb“ in geselliger Runde. Wir freuen uns über Ihr Interesse, die Mitgliederzahl unserer Ortsgruppe wächst nach Jahren der Stagnation erfreulicherweise wieder kräftig an. Naturschutz ist wichtig und eine sinnvolle Freizeitgestaltung! Christoph Köhn heißt alle Kinder und Jugendlichen zu gemeinsamen und spannenden Projekten herzlich willkommen! Im Oktober haben 20 Kinder viel zum Thema „Igel“ gelernt und Häuser für ihn gebaut, die sie zu Hause aufstellen konnten.



Vereinsanschrift

Vogel- & Naturschutzgruppe
     Ober-Erlenbach

Frank Falkenstein

Seulberger Straße 15a

D-61352 Bad Homburg

info[at]nabu-obererlenbach

+49 (0)6172 - 49 52 69

Links



Impressum Datenschutz